Wolfstufe

Ab der ersten Klasse hat man die Möglichkeit, der Wolfsstufe bei zu treten. Hier erleben Buben und Mädchen jeden zweiten Samstag grosse Abenteuer. Die Wölflis lernen neue Spiele kennen, toben sich in der Natur aus, begegnen Ritter, Prinzessinen, Drachen, sprechenden Tieren und anderen friedlichen Märchengestalten. Es werden Schlangenbrote gebrätelt, Hütten gebaut und Wasserschlachten gemacht. So viel Zeit wie möglich wird draussen verbracht, doch wenn das Wetter es gar nicht gut mit den Wölflis meint, ziehen sie sich ins Pfadilokal zurück. Dort wird gebastelt, gemalt, gekleistert und gebacken. Egal wo und wie, das Wichtigste ist das Sammeln neuer Erfahrungen in der Gruppe.

Unter dem Jahr nehmen die Wölfe zusammen mit ihren Leiter auch an unterschiedlichen Anlässen mit den Pfadiabteilungn aus dem Seetal wie z.B. einer Schatzsuche oder einem Sportturnier teil. Die Wölflis haben einen Auftritt am Unterhaltungsabend, können tolle Postenläufe am Kantonaltag absolvieren oder sich am Weihnachtsanlass auf die Festtage einstimmen.

Der Höhepunkt jedes Jahres ist das Herbstlager. Die Wölflis gehen zusammen mit ihren Leiterinnen und Leitern für eine Woche in ein Lagerhaus irgendwo in der Schweiz. Ein packendes Lagerthema begleitet durch die ganze Lagerwoche. Es wird gespielt, gebadet, am Feuer gesungen, Geschichten werden vorgelesen, es wird gebastelt, gewandert und vieles mehr. Bei den Wölflis kannst du definitiv viel Neues und Spannendes entdecken und erleben!

Leiter Wolfstufe

 

Sarabi

Mirjam Zimmermann  Stufenleiterin

 

Chanel

Juliana Zimmermann

 

Tikki

Laura Buholzer

 

Ajuga

Anja Zimmermann